Jerome Powell oder Warren Buffett, wer hat recht?

von Finanzjournalisten, 18.05.2020, 13:05 Uhr

Die Börse feiert den Chef der amerikanischen Zentralbank Fed, Jerome Powell mit deutlichen Kursgewinnen. Der hatte nämlich Hoffnungen geschürt, dass die US-Wirtschaft schon im dritten Quartal wieder wachsen könnte. Im Gegensatz dazu bleibt Starinvestor Warren Buffett offensichtlich skeptisch. Statt Aktien zu kaufen, trennte er sich nach den Fluggesellschaften nun von weiteren Paketen - unter anderem bei der Investmentbank Goldman Sachs. Wer hat denn nun recht? Auf den ersten Blick sieht es aus, als wären sich die beiden absolut einig. "Wettet nicht gegen Amerika" sagte Fed-Chef Powell...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo