Jerusalem-Showdown vor UNO: Trump will kritischen Staaten Gelder streichen

von Amerikareport.de, 21.12.2017, 14:12 Uhr

Donald Trump provoziert wieder der Welt: Der US-Präsident will Hilfsgelder für Staaten streichen, die ihn vor UNO wegen Israel kritisieren. Bei einem UN-Votum am Donnerstag sollte die jüngste Entscheidung der USA, ihre Botschaft nach Jerusalem zu verlegen. verurteilt werden. Trump jedoch drohte: Länder, die die Resolution unterstützen, könnten US-Hilfsgelder gestrichen werden. Das erste Salvo hatte UN-Botschafterin ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo