Jetzt wissen wir, wer bei Berkshire in Snowflake investierte und warum

von Fool.de, 27.09.2020, 10:03 Uhr

Der heißeste Börsengang des Jahres ist der Cloud-basierte Data-Warehouse-Anbieter Snowflake (WKN:A2QB38). Ursprünglich sollte das Unternehmen am vergangenen Mittwoch zu einem Preis von 75 bis 85 US-Dollar pro Aktie an die Börse gehen, aber das Interesse an der Aktie war so groß, dass die Aktie am Tag des Börsengangs mit 120 US-Dollar abschloss. Als Snowflake jedoch auf den Markt kam, stieg die Aktie an ihrem ersten Handelstag um bis zu 175 % stark an, bevor sie am Ende der Woche bei 240 US-Dollar und damit genau 100% über ihrem IPO-Preis lag.

Zumindest ein Teil der Begeisterung für...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo