John Zimmer von Lyft darüber, wie man profitabel werden möchte

von Fool.de, 17.06.2019, 15:30 Uhr

Die beiden größten Mitfahrapps Lyft (WKN:A2PE38) und Uber (WKN:A2PHHG) gingen Anfang des Jahres an die Börse, und beide Unternehmen stießen auf ziemlich verhaltene Reaktionen. Die größte Sorge, die die Investoren zu beschäftigen scheint, ist, ob die Unternehmen jemals profitabel werden, insbesondere wenn es keine autonomen Autos gibt. Lyft und Uber geben reichlich für Anreize und Werbeaktionen aus, obwohl sie signalisiert haben, dass sie versuchen, sich vom reinen Preiswettbewerb zu lösen — was implizit bestätigt, dass sie die zugrunde liegende Ökonomie der Fahrgeschäfte...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo