Klage gegen Ripple – Vorwurf der Marktmanipulation aufgrund Wertpapier-Status

von Coincierge.de, 05.07.2018, 13:00 Uhr

Coincierge.de - Aktuelle Krypto-News

Neue Kryptowährungsvorschriften prägen die Landschaften für ICOs und andere Blockchain-Unternehmen. Ripple (XRP) steht nun vor seiner dritten Sammelklage wegen Wertpapierbetrug.

Vorwürfe der Ripple-Preis-Manipulation

Am 27. Juni erhielten Ripple Labs Inc. und CEO Brad Garlinghouse vom California Superior Court unterzeichnete Gerichtsdokumente über Vorwürfe, dass sie illegal von Preiserhöhungen profitierten, die durch Ripple-Promotions ausgelöst wurden. Hauptkläger ist David Oconer Privatinvestor und in Kalifornien ansässig.

Als zentralisiertes...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo