Kommt nach dem Handels- der Finanzkrieg?

von Finanzjournalisten.de, 25.06.2018, 10:37 Uhr

Kaum ein Tag, an dem US-Präsident Donald Trump nicht mit neuen Drohungen gegen seine Handelspartner um sich wirft: Güter im Wert von 200 Milliarden Dollar aus China habe er für neue Zölle im Visier, sagt er etwa. Oder die europäische – sprich deutsche – Autoindustrie. Der Warenhandel wäre aber nur die erste Stufe der Eskalation, wie ein chinesischer Wissenschaftler im Interview jetzt andeutet. Denn die USA mögen vielleicht beim Warenhandel ein Defizit erwirtschaften. Insgesamt profitieren sie stark von der internationalen Verknüpfung und sind extrem vom Ausland abhängig. So...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo