Krasse Unterschiede

von EJO-online.de, 08.04.2019, 09:07 Uhr

Öffentlich finanzierte Medienunternehmen verdanken ihre Existenzberechtigung nicht den Quoten. Zu messen wäre, welche Leistungen sie für welche Zielgruppen erstellen.

Was für atemberaubende Differenzen in Europa: Die Einwohner Deutschlands steuern kaufkraftbereinigt rund das 15-fache zur Finanzierung öffentlichen Rundfunks bei wie die Einwohner Polens zu ihrem Staatsfunk. Nicht ganz so stark variiert der Programmumfang, der zur „Grundversorgung“ für nötig gehalten wird: Das Spektrum reicht von 90 (!) öffentlich-rechtlichen Radio- und TV-Programmen in Deutschland bis zu neun...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo