Kreide fressen nutzt nichts – Wolf bleibt Wolf

von Prabelsblog.de, 13.10.2019, 08:52 Uhr

Bernd Lucke wollte die AfD als wohlsituierte Honoratiorenpartei positionieren. Alles sollte so bleiben, wie bei der Gründungsversammlung im Februar 2013 im Taunus.  Konrad Adam, Bernd Lucke, Martin Renner, Bernd Seitz, Norbert Stenzel, Markus Keller, Jobst Landgrebe, Jörg Bohne, Michael Heendorf und neun weitere wohlsituierte Herren waren in Oberursel in dunklen Anzügen zusammengekommen, die beiden eingeladenen Damen – Dagmar Metzger und Frauke Petry – hatten keine Zeit gehabt. Lucke hatte 2013 bis 2015 einen verzweifelten Kampf gegen die Tendenz zu einer Volkspartei geführt. Das war...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo