Kremlkritikerin so gut wie tot, weil sie Architektur des Komplexes wiederholt kritisierte

von Eine-Zeitung.net, 19.09.2020, 17:11 Uhr

Muss sich die Welt erneut Sorgen machen? Die russische Architektin Nadeschda Slanasnj schwebt nach Meinung vieler Beobachter in Lebensgefahr, weil sie sich öffentlich als Kremlkritikerin outete. In einem Essay kritisierte sie die Bauweise des Gebäudekomplexes, der in großen Teilen als Amtssitz des russischen Präsidenten dient. Slanasnj bemängelte unter anderem die ihrer Meinung nach nicht sehr schönen Türme, die größtenteils aus dem 15. Jahrhundert stammen und sich stilistisch zu stark von den großen Residenzbauten unterscheiden würden. “Schauen sie sich den Erlöserturm an...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo