Kriegsgeschrei in Aachen

von Rubikon.news, 26.06.2018, 11:24 Uhr

Der Präsident der Französischen Republik erhielt am 10. Mai im Aachener Rathaus den Karlspreis verliehen – als „Hoffnungsträger“ für ein neues Europa. Auf dem Rathausvorplatz darf das Volk in gebührendem Sicherheitsabstand von der Videoleinwand seine Regenten bewundern. „Pulse of Europe“-, „Anti-Tihange“- und „No to Nato“-AktivistInnen sowie unbeschilderte und unbeflaggte BürgerInnen geben die „Meinung des Volkes“– teils sehr lautstark – wieder. Ich suche in dem Trubel nach den „europäischen Werten“ und nach meiner demokratischen Verantwortung.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo