Kryptowährungen als Bargeldersatz nebst Risiken

von QPress.de, 07.02.2020, 15:10 Uhr

Kryptowährungen werden wegen ihrer Anonymität als Bargeldersatz gehandelt. Das geht begrenzt. Es ergeben sich andere, ganz gravierende Nachteile, die keinesfalls zu unterschätzen sind. Ferner sind Kryptos überaus anfällig für digitalen Betrug. Weiterer Nachteil ist die intransparente Kursentwicklung solcher Währungen, die mittlerweile um die Gunst der Nutzer buhlen. Krytpos sind spätestens nach Facebooks Ankündigung, selbst eine Kryptowährung auflegen zu wollen, wieder Thema.

Der Beitrag Kryptowährungen als Bargeldersatz nebst Risiken erstrahlte ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo