Kryptowährungen: Bitcoin bleibt schwach

von Finanzmarktwelt.de, 26.06.2018, 12:02 Uhr

Die Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple konnten sich zwar etwas erholen, aber dümpeln eigentlich nur so vor sich hin. Hier ist wohl vorerst nicht mit einer deutlichen Erholung zu rechnen. Viele bezeichnen Kryptowährungen als Blase, die nun zerplatzt. Wir würden eher dazu tendieren, dass wir eine Korrektur am Markt erleben. Die Kursexplosion gerade von Bitcoin war getrieben von dem Hype durch Kursmanipulation und Gier der Spekulanten. Wie wir in vergangenen Artikeln schon erwähnten, gibt es gerade zu den Kryptowährungen viele Befürworter und Gegner. Das ist nichts Neues....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo