Kryptowährungen: EU wird Wallets der Verbraucher überwachen

von Bitcoin-Kurier.de, 30.06.2022, 06:00 Uhr

  • Die EU ist zu einer Einigung gekommen, wie sie den Markt regulieren will.
  • Transaktionen zwischen Kunden und Anbietern werden lückenlos überwacht.
  • Transaktionen zwischen Unhosted Wallets bzw. Privatpersonen jedoch nicht.

Die neue Regulierung kommt und sie fällt in Sachen Privatsphäre eher schlecht aus. Denn um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung vorzubeugen, sollen alle Transaktionen von und zu zentralen Dienstleistern überwacht werden und zwar ab dem ersten Euro. Damit will man alle Lücken schließen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Erreicht oder...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo