Kryptowährungen: In Abstiegsgefahr

von Finanzmarktwelt.de, 26.02.2018, 11:17 Uhr

FMW Redaktion:

Die Kryptowährungen haben erst einmal Unterstützungen gefunden, und verschnaufen derzeit in einer Seitwärtsbewegung. Da sie kurz unter dem Widerstand verschnaufen, ist die Wahrscheinlichkeit weiterer Kursverluste im Augenblick höher als Kursgewinne.

Kryptowährungen gerade in Verschnaufpause und Bitcoin aktuell in Seitwärts-Range

Wie schon vergangene Woche erwähnt, hat Bitcoin auf einem Niveau von 9200 Dollar erstmal eine leichte Unterstützung gefunden, und bewegt sich seitdem in einer Seitwärts-Range. Leider hat Bitcoin es nicht geschafft die psychologische Marke...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo