Kryptowährungen: Tot-Regulieren, das Teufelszeug…

von Finanzmarktwelt.de, 26.02.2018, 17:38 Uhr

Darauf wird es doch hinaus laufen, oder? Kryptowährungen sind was ganz Schlimmes. Man kann sich schon fragen, warum EU-Behörden derzeit beispielsweise CFD´s (Contracts for Difference) massiv einschränken wollen wegen der angeblich großen Verlustrisiken, gleichzeitig aber Optionsscheine und Zertifikate nicht, obwohl man damit auch seinen ganzen Einsatz verlieren kann. Unterschied: Letztere Produkte werden von deutschen Banken herausgegeben, und die CFD´s laufen komplett über ausländische vergleichsweise kleine Broker. Die haben im Kanzleramt und im Finanzministerium...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo