Künstliche Intelligenz kann man nicht essen

von Prabelsblog.de, 19.09.2020, 12:32 Uhr

Die Financial Times hat einen Artikel über die wankende EU gepostet. Das Sprachrohr der Fortschrittsbesessenen sieht die Chancen der EU im globalen Wettbewerb kritisch. Nicht alles, was die FT schreibt, ist Gold. Zum Beispiel die euphorische Haltung zu grünen Technologien. Da ist in den letzten zwei Jahrzehnten sehr viel Geld verbrannt worden, ich erinnere nur an die deutsche Solarzellenproduktion und die Windparkfonds, die in Tschechien und Spanien investiert waren. Und an die deutschen Gaskraftwerke sowie die Wärmepumpen, die wirtschaftlich eine Katastrophe sind. Auch für KI ist die...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo