Kunden als Killerapplikation für das Selbstverständnis von Banken

von Wikifolio.com, 10.11.2011, 15:02 Uhr

Facebook, Youtube, Twitter und Co. haben wieder gezeigt, dass sie für Unternehmen nicht nur da sind, um über eine schöne Fan-Page und möglichst viele Fans als "hip" und innovativ zu gelten. Immer mehr werden Social Networks zu Aggregatoren für frustrierte Kunden. "Ihr habt soeben einen Kunden verloren", liest man beispielsweise auf der Facebook-Page von Nestlé.

Ähnlich ergeht es im Moment der Bank of America. Diese durfte sich aufgrund der Ankündigung von Gebühren auf Kontokarten einem regelrechten Sturm an Nutzerbeschwerden aussetzen. Die Einführung von ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo