Lars Erichsen: Die Strategie der Crashpropheten hat mit Geldanlage nichts zu tun!

von Robert Schröder, 14.07.2020, 18:15 Uhr

Kommt die Dotcom-Blase 2.0? Momentan sind Tech-Aktien stark gelaufen und manche Beobachter fürchten eine Übertreibung und damit den Crash. Gerade die Crash-Propheten warten schon lange auf den großen Knall. Lars Erichsen sieht das kritisch, der erfolgreiche Trader hält die Tipps der Crashpropheten gar nicht für Geldanlage, sondern eher für Angstmacherei. Wie er die Lage momentan einschätzt und was unsere Szenarien für einen Mega-Crash sind, erfahrt ihr in diesem Video von Mission Money.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo