Lieber das Sparkonto füttern oder Aktien kaufen? Zwei Aspekte, die ganz klar für die zweite Möglichkeit sprechen!

von Fool.de, 25.09.2021, 08:00 Uhr

Das Sparen scheint tief in unseren deutschen Wurzeln verankert zu sein. Anders ist es wohl nicht zu erklären, dass wir in dieser Disziplin gemeinhin als Weltmeister gelten. Und es ist sicherlich auch eine gute Tugend, wenn man sein Geld zusammenhalten kann. Doch leider lassen die Deutschen ihr Geld lieber auf Tagesgeld- und Sparkonten vor sich hindümpeln, statt es am Aktienmarkt zu investieren.

Aber warum ist das eigentlich so? Ich könnte mir vorstellen, dass es vielen einfach schwerfällt, mit den Kursschwankungen umzugehen, welche es an der Börse nun einmal unweigerlich gibt. Das...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo