Maas-Mission im Iran fulminant gescheitert

von QPress.de, 10.06.2019, 19:28 Uhr

Das Format Außenminister passt ebenso wenig zum Maas wie das des vorherigen Justizministers. Er gehört aber zu den verdienten SPD-Seilschaft, weshalb man ihm ein anständiges Amt zuschanzen musste, als sich CDU/CSU und SPD anschickten die vom Wähler abgewählte GroKo erneut zu inszenieren, weil Macht einfach zu geil ist. So landete der germanische Gartenzwerg nun im Iran, um dort Durchhalteparolen feilzubieten, da man dank Trump, dem Land nichts besseres offerieren kann.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo