Magna erwartet keinen schnellen Siegeszug des Elektroautos

von Neopresse.com, 16.05.2019, 13:51 Uhr

Graz (dts Nachrichtenagentur) - Der kanadisch-österreichische Autozulieferkonzern Magna glaubt nicht an einen schnellen Siegeszug von Elektrofahrzeugen. "Wir gehen 2030 von einem Anteil der Verbrennungsmotoren von 16 bis 21 Prozent aus. Die reinen Elektrofahrzeuge werden hingegen nur einen Marktanteil von 9 bis 17 Prozent haben. Der Rest wird auf Hybridfahrzeuge entfallen", sagte Günther Apfalter, Präsident von Magna International Europe und Magna Steyr, dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe) in Graz.

Magna agiere daher konservativ. "Wir stellen die Produkte her, die von ...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo