Marktausblick: Dax wartet auf 14:30 Uhr, starkes Google, nach der EZB ist vor der Fed

von Finanzmarktwelt.de, 26.07.2019, 08:13 Uhr

Bei 12.500 Punkten notierte der Dax gestern kurz vor der Veröffentlichung der EZB um 13:45 Uhr. Bis auf 12.296 Punkte rauschte er danach in den Keller. Nach aktueller Indikation wird er heute früh bei gut 12.400 Punkten in den Handel starten. Also war es unterm Strich nur ein kleiner Schock für die Märkte, dass die EZB gestern noch nichts gemacht hat in Sachen Zinssenkung oder QE. „Klein“, weil mit den Aussagen von Mario Draghi ziemlich offensichtlich wurde, dass die EZB im September tätig werden wird!

Quartalszahlen

Amazon konnte gestern Abend nachbörslich mit seinen Zahlen nicht...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo