Marktdiagnose mit der Advance-Decline-Line

von , 19.11.2022, 12:00 Uhr

Die Idee hinter der Advance-Decline-Line (ADL) ist ziemlich einfach zu verstehen: Wenn ein Aufwärtstrend sich fortsetzen soll, dann müssen mehr als 50 Prozent der Aktien daran beteiligt sein. Sollte zum Beispiel der DAX ansteigen und nur 15 der 40 vertretenen Aktien befinden sich im Aufwärtstrend, dann steht der Trend auf schwachen Füßen. Wie kann es sein, dass der DAX steigt, ohne dass die Mehrheit der Aktien daran beteiligt ist? Das ist nicht ungewöhnlich, denn die Aktien sind unterschiedlich gewichtet. Der DAX wird abhängig von den Börsenbewertungen der Einzelaktien errechnet....


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo