Meilensteinstudie zeigt, dass das natürliche Molekül Urolithin A die Muskelfunktion und Lebenserwartung von Mäusen mit Muskeldystrophie verbessern kann

von Business Wire, 08.04.2021, 05:22 Uhr

LAUSANNE, Schweiz--(BUSINESS WIRE)--Die Progression der Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) kann bei Mäusen verzögert werden, wenn die Nahrung der Tiere mit Urolithin A ergänzt wird. Die heute in der Fachzeitschrift Science Translational Medicine veröffentlichten neuen Ergebnisse machen Hoffnung, dass eines Tages neue Behandlungsoptionen für DMD entwickelt werden könnten. Bei DMD handelt es sich um eine unheilbare genetische Störung, die durch einen progredienten Muskelverfall gekennzeichnet ist. V


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo