Mickey Mouse schwächelt - Walt Disney im Fokus

von Wikifolio.com, 07.08.2015, 12:13 Uhr

Die am Dienstagabend nach US-Börsenschluss veröffentlichten Quartalszahlen von Walt Disney haben zu heftigen Gewinnmitnahmen bei der Aktie geführt. Zwar verdiente der Unterhaltungskonzern bei einem um 11 Prozent gestiegenen Überschuss mehr als von Analysten erwartet. Das Umsatzplus von „nur“ 5 Prozent lag aber unter den Schätzungen. Zudem bemängeln einige Marktteilnehmer das geringe Wachstum bei den medialen Netzwerken und den Themenparks des Konzerns. Der Aktienkurs brach daraufhin in der Spitze um 14 Prozent ein. Doch es gibt auch optimistische Stimmen. Die US-Bank JPMorgan ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo