Mit 10.000 Euro die Ferrari-Aktie kaufen? Das spricht jetzt dafür

von Fool.de, 11.06.2020, 09:37 Uhr

Wenn man als Privatanleger Interesse an einer Investition im Fahrzeugbereich hegt, ist die Aktie von Ferrari (WKN:A2ACKK) vermutlich nicht die Aktie, an die man als Erstes denkt. Vor allem deutsche Investoren könnten dabei vorwiegend auf deutsche Automobilhersteller linsen. Immerhin stehen die deutschen Automarken international für Qualität und Technologieführerschaft. Zumindest immer noch, sofern sie den Strukturwandel in der Branche überleben und sich für die Zukunft gut aufstellen.

Doch die Kombination aus heimischen Unternehmen, deren bekannte Marken und durchaus zünftige Preise für...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo