Mit CME oder Bakkt in die Zukunft?

von Bitcoinnews.ch, 19.11.2019, 12:51 Uhr

Vor einer Weile kündigte Bakkt an, Bitcoin-Futures für US-Dollar anzubieten. So wollten sie mit der CME Group konkurrieren. Bakkt ging mit dem Projekt am 23. September online und der Bitcoin-Kurs brach prompt zusammen. Dabei handelte es sich um einen der schlimmsten Tage für Bitcoin in diesem Jahr:

Am ersten Tag wurden nur 71 Verträge abgeschlossen und CME war auf dem Vormarsch. Aber im Oktober passierte etwas Seltsames. Nachdem sich der chinesische Präsident XI für Bitcoin einsetzte und der Kurs um 30% stieg, scheint Bakkt CME zu überholen. Sie scheinen sich der Konkurrenz zu...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo