Mit dem Zweiten schielt man besser!

von Rubikon.news, 22.12.2018, 11:49 Uhr

Schmonzetten, Kriegshetze und Talkshows nach dem Motto "Neoliberale unter sich" - und für dieses "Programm" auch noch bezahlen!? Das ist Realität in Deutschland. Und wo man aus guten Gründen nicht freiwillig zahlt, wird Freiwilligkeit erzwungen. Anders herum müsste es sein: Für Magazine wie den Rubikon sollte der Staat Gelder eintreiben; für ARD und ZDF würde dann nur noch zahlen, wer sich das unbedingt antun will.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo