Mit Open Source-Software die Hoheit über Daten und digitale Identitäten sicherstellen

von Bankstil.de, 14.09.2018, 09:59 Uhr

Von Ralf Keuper

In den letzten Jahren haben die großen Internetkonzerne (Microsoft, Google, Samsung, Amazon, Apple) ihre Angebotspalette deutlich ausgedehnt. Parallel dazu haben sie digitale Ökosysteme, bestehend aus Hardware (Smartphone), Software (Betriebssysteme) sowie weiteren Services (Cloud), errichtet, die für die Kunden einen sog. Lock-In-Effekt erzeugen, was die Wahlmöglichkeiten einschränkt und zu einer geringen Wechselbereitschaft führt. Die Kunden, insbesondere Unternehmen und öffentliche Institutionen, laufen damit Gefahr, ihre digitale Souveränität und ihre...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo