Monte dei Paschi: Selbstbesicherung geht in die nächste Runde

von IREFeurope.de, 23.01.2017, 10:40 Uhr

Kaum wurde die italienische Pleitebank Monte dei Paschi „erfolgreich“ rekapitalisiert – und damit de facto verstaatlicht –, steigt ihr Kapitalbedarf. Per Staatsgarantien wird ihr ein weiteres Mal ausgeholfen. Immer offensichtlicher wird der Plan der italienischen Finanzbehörden, sich der faulen Bankkredite mittels EZB-Repo-Geschäft, also über die Druckerpresse, zu entledigen. Nicht nur für die üblichen Bedenkenträger in Deutschland sind das schlechte Nachrichten. Mit den Worten Frank Bormans (ehem. (...)

- Newsletter Geld & Banken / Logo ...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo