Morawiecki: Das Vetorecht ist in den Verträgen enthalten

von Prabelsblog.de, 27.11.2020, 01:00 Uhr

Premierminister Viktor Orbán und der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki trafen sich am 26. November 2020 im Karmeliterkloster auf dem Budaer Burgberg, wo das EU-Veto das Thema war.

Ungarn und Polen haben sich in der europäischen Debatte über den EU-Haushalt und die Rechtsstaatlichkeit zusammengeschlossen. Dies wurde vom ungarischen und polnischen Ministerpräsidenten vereinbart. Mit anderen Worten, Ungarn wird nichts akzeptieren, was für die Polen nicht akzeptabel ist. Viktor Orbán bestätigte, dass er gegen jeden Vorschlag ein Veto einlegen werde, der den Interessen des...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo