Münchener Rück, Shell & Co.: Sind Aktienrückkäufer jetzt die Top-Wahl?

von Fool.de, 28.09.2022, 08:58 Uhr

Aktien wie die von Shell (WKN: A3C99G) oder auch der Münchener Rück (WKN: 843002) sind Aktienrückkäufer. Generell gilt, dass sie im Moment eigene Anteilsscheine kaufen und einziehen. Mal mehr, mal weniger. Aber im Endeffekt immer mit dem gleichen Ergebnis: Sie reduzieren den Anteil ausstehender Aktien und erhöhen somit den Besitzanteil, den jede danach ausstehende Aktie noch verbrieft.

Gleichzeitig führt das Kaufen eines gewissen Volumens durch das Unternehmen selbst zu Kaufinteresse und in der Theorie zu einer stützenden Wirkung. Aber sind Aktienrückkäufer jetzt das Gebot der...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo