Negativzinsen der EZB: Wie es der Bundeshaushalt schafft gleich doppelt zu profitieren!

von Finanzmarktwelt.de, 28.02.2018, 12:05 Uhr

Von Claudio Kummerfeld

Die Null- und Negativzinsen der EZB führen bekanntermaßen dazu, dass sich die Staaten der Eurozone zu traumhaft günstigen Zinsen Geld leihen können. Von der Bonität her extrem gut angesehene Staaten wie Deutschland erhalten sogar für kurze Laufzeiten Zinsen dafür, dass sie sich Geld leihen. So verdient man pro ausgegebener kurz laufender Anleihe mal locker 40 Millionen Euro.

Unter anderem (!) dieser Umstand führte dazu, dass der gesamte deutsche Staatsapparat (Bund, Länder, Kommunen, Sozialversicherungen) letztes Jahr 36 Milliarden Euro Gewinn machen konnte....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo