Negativzinsen: Die rosa-rote Welt der EZB, in der die Banken sogar profitieren

von Finanzmarktwelt.de, 13.05.2020, 17:10 Uhr

Dass die EZB ihre Politik der Negativzinsen positiv “vermarktet”, ist nachvollziehbar. Denn wer spricht öffentlich negativ über seine eigenen Handlungen? Heute hat sich die EZB mit einer umfangreichen Analyse zu den Auswirkungen der Negativzinsen in der Eurozone geäußert mit dem Namen “Negative rates and the transmission of monetary policy” (hier der ellenlange Originaltext). Negative Zinssätze haben sowohl negative als auch positive Auswirkungen auf die Rentabilität der Banken, und der Nettoeffekt ist letztlich eine empirische Frage, so die EZB. Also, alles halb so schlimm? Es gibt...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo