Neun Mal Blutdoping in der Bundesliga?

von Correctiv.org, 30.08.2013, 09:23 Uhr

Eine fünf Jahre alte Untersuchung scheint die gesamte Anti-Doping-Argumentation des deutschen Fußballs über den Haufen zu werfen: hohe Blutwerte aus der Saison 2008/2009 könnten auf Blutdoping hindeuten. Der DFB argumentiert, die Werte seien durch normale Abweichungen zu erklären. Doch solange sich die Dopingkontrollen im Fussball nicht verbessern, kann Doping nicht ausgeschlossen werden.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo