NuoViso.tv und Epoch Times Deutsch: Am kurzen Gängelband der Social-Media-Konzerne

von Nachrichten-Fabrik.de, 16.07.2019, 13:41 Uhr

In der Nacht vom 11. auf den 12. Juli 2019 löschte YouTube (Mutterkonzern Google) ohne vorherige Warnung den Kanal der Videoplattform NuoViso.tv. Die Leipziger sind seit 2006 bei YouTube dabei und hatten am Abend der Löschung mehr als 175.000 Abonnenten. Eine Begründung für diese drastische Maßnahme bleibt YouTube bis heute schuldig und versteckt sich kryptisch hinter den hauseigenen „Nutzungsbedingungen“. Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass „Soziale Netzwerke“, die von privaten amerikanischen Unternehmen betrieben werden, politische und gesellschaftliche Kritik nur in engen Leitplanken erlauben und dabei keine demokratischen Regeln zulassen.

Auch interessant: Facebook-Zensur absurd: Erlebnisbericht aus dem Gericht

Auch Epoch Times spürt den deutlich rauer gewordenen Wind im Bereich der sozialen Medien. Die deutsche Facebook-Seite mit zuletzt 103.000 Fans wurde am Sonntag den 14. Juli 2019 gesperrt bzw. gelöscht. Selbstredend auch ohne konkrete Informationen seitens Facebook, warum genau die Fan-Seite vom Netz genommen wurde.


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo