Ölpreis im Hausse-Modus – nach OPEC pushen Trump und UK den Anstieg

von Finanzmarktwelt.de, 13.12.2019, 13:23 Uhr

Der WTI-Ölpreis konnte seit Mitte letzter Woche bis gestern von 56,50 auf 59 Dollar ansteigen. Getrieben wurde die Euphorie beziehungsweise die Preisstabilität von den Hoffnungen und dann den Meldungen der OPEC, dass man unterm Strich die Fördermenge an Rohöl um weitere 500.000 Barrels pro Tag kürzen wird. Das entzieht dem Weltmarkt zumindest für das 1. Quartal 2020 zusätzliche Angebotsmenge, was gut ist für einen steigenden Ölpreis!

Lagerbestände ignoriert

Die vorgestern veröffentlichten Lagerbestände für Rohöl in den USA fielen um 0,8 Millionen Barrels höher aus als eine...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo