Ölpreis negativ – zum ersten Mal in der Geschichte

von Finanzmarktwelt.de, 21.04.2020, 13:45 Uhr

Zum ersten Mal in der Geschichte ging der Ölpreis in den negativen Bereich. Die WTI-Futures berührten am Verfallstag im Mai den Vergleichs- oder Abrechnungspreis von -37 Dollar pro Barrel. Diejenigen, die das Öl gekauft hatten, waren also bereit zu zahlen, um die Verträge verkaufen zu können, sie in ihremem Portfolio hatte – um nicht physisch mit Öl beliefert zu werden. Das ist eine Marktverzerrung, die auftritt, wenn die Kosten im Zusammenhang mit dem Rohstoff (Produktion, Transport und Lagerung) höher sind als der Preis des Rohstoffs selbst.

Wir haben gestern Morgen auf CNBC...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo