Ölpreis steigt dank Lagern, Fed, OPEC – US-Drohne gibt Schub!

von Finanzmarktwelt.de, 20.06.2019, 09:35 Uhr

Der Ölpreis steigt seit gestern weiter an. Grund hierfür sind vier Faktoren, von denen wir in unserem gestrigen Artikel schon zwei angekündigt hatten. Da wären zunächst die Lagerbestände für Rohöl in den USA. Sie wurden gestern Nachmittag offiziell vermeldet mit -3,1 Millionen Barrels, ein größerer Rückgang als erwartet! Das half dem Ölpreis gestern schon mal nach oben.

Lager und Fed pushen Ölpreis nach oben

Im folgenden Chart haben wir es eingezeichnet. Nach den Lagerdaten stieg der WTI-Ölpreis von 53,40 auf 54,30 Dollar. Dieser Anstieg konnte aber nicht gehalten werden, und...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo