Polizei schickt Beamten ins All, um geschwindigkeitsüberschreitenden Tesla zu stoppen

von Eine-Zeitung.net, 08.02.2018, 16:26 Uhr

Wuppertal (EZ) | 8. Februar 2018 | Wie die Polizei in Wuppertal heute Mittag bestätigte, habe man in den frühen Morgenstunden einen Beamten ins Weltall geschossen. Grund sei ein Fahrzeug, das derzeit mit erhöhter Geschwindigkeit im Universum unterwegs ist und dringend gestoppt werden müsse.

„Wir haben gestern in den Nachrichten davon erfahren und beschlossen, das Fahrzeug aufzuhalten, bevor noch Personen zu Schaden kommen“, so ein Sprecher der Polizei Wuppertal vor wenigen Stunden auf einer Pressekonferenz. „Es handelt sich um einen roten Tesla, in dem sich den Bildern zufolge...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo