Präsidentin der Marshallinseln wird wegen staatlicher Kryptowährung kritisiert

von Coinwelt.de, 07.11.2018, 10:29 Uhr

Die Präsidentin der Marshallinseln, Hilda Cathy Heine, wird wegen ihres Vorhabens einer staatlichen Kryptowährung kritisiert. Wenn der Inselstaat eine eigene Kryptowährung auf den Markt bringen würde, könnten andere Staaten möglicherweise folgen. Kein Vertrauen für SOV Am Montag reichten 8 Senatoren einen Misstrauensantrag gegen Präsidentin Heine ein. Der Grund dafür ist ihre Unterstützung einer nationalen Kryptowährung …

Der Beitrag Präsidentin der Marshallinseln wird wegen staatlicher Kryptowährung kritisiert erschien zuerst ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo