Premierminister Südkoreas: Kryptowährungen korrumpieren unsere Jugend

von BTC-Echo.de, 01.12.2017, 12:00 Uhr

Der südkoreanische Premierminister Lee Nak-yeon ist davon überzeugt, dass digitale Währungen wie der Bitcoin einen schlechten Einfluss auf Heranwachsende haben. Kryptowährungen könnten illegale Aktivitäten wie den Drogenhandel fördern, weil immer mehr junge Koreaner das schnelle Geld machen wollen. Premierminister Lee Nak-yeon sah sich am Dienstag nach einer Kabinettssitzung offenbar dazu genötigt, den positiven Kursverlauf des


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo