Prognose der Wirtschaftsforschungsinstitute: Die Pandemie verzögert den Aufschwung

von Wirtschaft-TV.com, 16.04.2021, 15:58 Uhr

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute prognostizieren in ihrem Frühjahrsgutachten einen Anstieg des Bruttoinlandsproduktes um 3,7 Prozent im laufenden Jahr und um 3,9 Prozent in 2022. Zwar verzögere der neue Shutdown die wirtschaftliche Erholung, aber nach einer erheblichen Eindämmung der Infektionsgefahr durch das Impfen sei eine kräftige Erholung zu erwarten. Mit einer Normalisierung der Wirtschaft rechnen die Institute etwa zu Beginn des kommenden Jahres. Das geht aus einer Pressemitteilung des Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) hervor.

Die Prognose der Institute...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo