Puertoricaner zeigen uns, wie wir gewinnen können. Streiks und Proteste zwingen Roselló zum Rücktritt.

von Diefreiheitsliebe.de, 24.08.2019, 12:00 Uhr

„No nos vamos a cansar, te vamos a sacar“ („Wir werden nicht müde, wir werden dich vertreiben“) riefen Demonstrierende in Puerto Rico. Und sie hatten Recht. Der verabscheute Gouverneur Ricardo Rosselló hat angekündigt, dass er am 2. August zurücktreten werde. Ob dass die Forderungen der Protestierende befriedigen wird, bleibt noch offen.

„Das einzige Gute, das du geschafft hast“ ist die Vereinigung des Volkes“, stand auf einem Schild auf der Demonstration. Die Demonstrationen am 17. war die bislang größte in der Geschichte Puerto Ricos , aber die Demonstration am 22....


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo