Raffiniert: Frau stellt laufende Kettensäge neben Ehebett, um nicht mehr vom Schnarchen ihres Mannes geweckt zu werden

von Eine-Zeitung.net, 30.10.2019, 06:30 Uhr

Duisburg (EZ) | Jahrelang litt Susanne Lugner unter akuten Schlafstören, verursacht durch das laute Schnarchen ihres Mannes Thorsten. Doch seit sie eine laufende Kettensäge neben ihr gemeinsames Ehebett gestellt hat, kann die 42-Jährige endlich wieder durchschlafen.

„Es war schrecklich“, so die Duisburgerin. „Während mein Mann seelenruhig in seinem Bett lag und schlief, konnte ich durch sein ohrenbetäubendes Gegrunze nicht mal ansatzweise an Schlaf denken.“

Sie hätten alles versucht. „Aber keine Therapie und kein Medikament hat das Schnarchen auch nur minimal...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo