Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich bereitet Sammelklage gegen Prof. Dr. Christian Drosten und die Anwendung von PCR-Tests vor

von Robert Schröder, 20.09.2020, 20:24 Uhr

Seit Monaten sucht der deutsch-amerikanische Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich aus Göttingen mit Spezialisierung auf Verbraucherschutz ein hoch dotiertes Team aus Rechtsanwälten zusammen. Dieses Advokaten-Team soll eine Sammelklage in einem Umfang vorbereiten, der wohl einzigartiges und historisch sein dürfte. Dem Team rund um Fuellmich geht es im Kern um nichts anderes, als die Anfechtung der mittlerweile berühmt-berüchtigten PCR-Tests in Bezug auf das Corona-Virus.

Laut Fuellmich können und dürfen PCR-Tests Infektionen generell gar nicht nachweisen. Das gilt auch für mögliche Infektionen mit dem Corona-Virus. Doch genau das wird tagtäglich in Deutschland und weltweit getan. Ein positiver PCR-Test ist seit Monaten gleichbedeutend mit einer Infektion mit SARS-CoV-2 (Severe acute respiratory syndrome coronavirus type 2). 

Im Interview mit Markus Langemann von clubderklarenworte.de ist Fuellmich überzeugt, dass Prof. Christian Drosten und sein Umfeld betrügerisch agieren. Fuellmich bringt es auf den Punkt: "PCR - Tests können und dürfen Infektionen nicht feststellen. (…) Ohne PCR-Test keine Pandemie."  



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo