Rezension: Didier Eribon – Rückkehr nach Reims

von Faktum-Magazin.de, 06.10.2020, 06:44 Uhr

Didier Eribon Rückkehr nach Reims Eine Rezension von Michael Mansion   Die Rückkehr nach Reims ist eine subtile Erzählung des Autors von sich selbst und von seinen Bemühungen, einem Milieu zu entfliehen, von dem er sagt, dass es eine Zugehörigkeit festschreibt, auch wenn diese nicht mehr gegeben ist. Aber dies ist eine zweigesichtige Erkenntnis für jemanden, der dem Proletariat entstammt, was keine Scham bemüht und in einer solchen auch nicht aufgehoben werden muss. Es ist vielmehr dieses Spannungsfeld zwischen einer Heroisierung des Milieus einerseits, die in den 68ern einen ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo