Royal Dutch Shell: Ist das Problem im Ölmarkt größer als gedacht? (Psst, bis zu 29 Mio. Barrel werden genannt!)

von Fool.de, 18.04.2020, 09:08 Uhr

Im Ölmarkt und im Kontext von Aktien wie Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S), BP (WKN: 850517) und Co. gibt es gegenwärtig bei Investoren einige Fragezeichen. Eigentlich hätte die OPEC+-Einigung mitsamt weiteren Partnern die Märkte stützen sollen. Insgesamt hat sich das Kartell schließlich auf eine Förderkürzung von über 10 Mio. Barrel pro Tag geeinigt.

Doch wie wir mit Blick auf die derzeitigen Notierungen feststellen können, verpuffen diese Maßnahmen scheinbar wirkungslos. Das Barrel Brent und auch WTI sind wieder am korrigieren. Brent ist sogar wieder unter die Marke von 30...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo