Rundfunkbeitrag zu niedrig? Sparvorschlag für die ARD – auf FAKE-Sendungen verzichten!

von Finanzmarktwelt.de, 28.01.2019, 11:50 Uhr

Ist der Rundfunkbeitrag viel zu niedrig? Trotz gigantischer Einnahmen und dem derzeitigen Aufbrauchen einer Reserve meint vor allem die ARD, dass kräftige Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Ansonsten müsse man den Programmumfang zusammenstreichen, bei der Qualität einsparen usw. Qualität? Ähhh, dazu gleich mehr. Auch das ZDF schwenkte jüngst in die jahrelange Heulerei der ARD-Funktionäre ein, man brauche mehr Geld, sonst müsse man das Programm stutzen. Rein rechnerisch liege der Rundfunkbeitrag jetzt schon sogar bei 18,35 Euro.

Sparvorschlag, damit der Rundfunkbeitrag nicht...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo