Ryanair und Lufthansa: Steigende Passagierzahlen sorgen für Hoffnung

von Fool.de, 05.09.2020, 10:19 Uhr

Ryanair (WKN: A1401Z) ist eine der wenigen Airlines, die ohne staatlichen Hilfe durch die Krise geflogen sind. Aber auch die Iren sind nicht unbeschadet durch die Krise gekommen. Zwischenzeitlich musste der Flugbetrieb um 99 % reduziert werden.

Ryanair ist aber finanziell deutlich besser aufgestellt als die Lufthansa (WKN: 823212). Gerade hat man angekündigt, 400 Mio. Euro von den Aktionären einsammeln zu wollen, um die Bilanz weiter zu stärken. Daran zeigt sich, dass Ryanair immer noch in der Lage ist, sich aus eigener Kraft zu finanzieren.

Passagierzahlen steigen wieder

Dabei gibt es...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo